TV BEERFELDEN NEWS

Handballer freuen sich über T-Shirts vom Bikepark Beerfelden

Abteilungsleiter Harald Walther bedankt sich mit zwei Dauerkarten bei Werner Manschitz (ganz links auf dem Bild) vom Bikepark Beerfelden, für die Ausstattung der Mannschaft mit neuen T-Shirts.

TVB Handballer starten in die Runde

Am Wochenende 3/4. Oktober geht es nun (hoffentlich) los. Aktuell gehen die Handballer des TV Beerfelden davon aus, dass auch nach der vor Rundenbeginn stattfindenden Vereinssitzung aller Handballvereine am 1. Oktober, die Runde wie geplant stattfindet. Das bedeutet aktuell maximal 250 Zuschauer, Name, Anschrift, Telefonnummer müssen erfasst und der Abstand muss eingehalten werden. Beim Betreten / Verlassen der Halle/des Sitzplatzes ist eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen. Das Hygienekonzept hängt aus. Vor dem ersten Rundenspiel können die Dauerkarten erworben werden. Die Karten werden diesmal personalisiert, daher bitte rechtzeitig kommen. Die Halle ist Sonntag 04. Oktober bereits ab 17:00 geöffnet, Spielbeginn ist um 18:00. Kurzfristige Änderungen/Ankündigungen auf Facebook und im web auf handball.tvbeerfelden.de. In der vor uns liegenden Saison spielen insgesamt 8 TVB Mannschaften, zwei Männer Teams des TVB (Bezirksoberliga und Bezirk2) und 6 Jugendmannschaften zusammen mit der HSG Erbach in der JSG Mümlingtal. Alle Spieltermine und Spielorte können auf der Webseite handball.tvbeerfelden.de abgerufen werden. Der Rundenstart der Männer1 mit Trainer Andreas Holschuh hat es gleich in sich, am Sonntag den 04. Oktober kommt die HSG Haibach/Glattbach und am 17.10. geht es nach Michelstadt zum Derby gegen die HSG Erbach. In der Vorbereitung wurden fünf Neuzugänge erfolgreich integriert, sodass der Trainer mit einem größeren und verjüngten Kader in die neue Saison startet. (28.09.2020)

Jahreshauptversammlung beim Turnverein 1858 e.V. Beerfelden

Die diesjährige Jahreshauptversammlung des TVB findet am Montag, den 07. September 2020 um 20.00 Uhr in der Alten Turnhalle, Hirschhorner Straße, Beerfelden statt.

Die Tagesordnung sieht folgende Punkte vor:

1. Eröffnung und Begrüßung; 2. Berichte des Gesamtvorstandes; 3. Bericht der Kassenprüfer; 4. Entlastung des Gesamtvorstands; 5. Neuwahl des Vorstands und der Kassenprüfer; 6. Verschiedenes

Wir hoffen, möglichst viele Mitglieder und Freunde des TVB begrüßen zu dürfen.

Der Vorstand

Turnbetrieb

Liebe Eltern, liebe Kinder! Wir starten mit einem Probelauf im Turnbetrieb! Das heißt für alle: Wir haben nur Montags Turnen.

Gestartet wird am Montag mit den Gruppen von Bärbel Mergenthaler von 16.15-17.15 Uhr und dann die Gruppe von Ina Bottelberger von 17.30-18.30 Uhr Termine sind 31.08. + 14.09. + 28.09.2020.

Ab Montag den 07.09. + 21.09.2020 starten

von 15.00-16.00 Uhr Mutter-Kind Turnen(Fabienne Hemberger)

von 16.15-17.15 Uhr Kleinkinder (Fabienne Hemberger)

von 17.30-18.30 Uhr Schulkinder (Sebastian Hartmann).

Alle Turner/innen müssen schon in Sportkleidung erscheinen, es werden nur die Schuhe in der Halle gewechselt.

Für alle Eltern: Es werden die Kinder am Eingang abgegeben und am Ausgang (Seite Siefert) nach der Turnstunde wieder abgeholt. Sollte ein Kind Krankheitssymptome aufweisen, bitte wir Sie zuhause zu bleiben.

Unsere Übungsleiter sind mit dem Hygienekonzept ,dass von der Stadt Oberzent genehmigt wurde und in der Halle aushängt, vertraut.

Die Übungsleiter vom TV Beerfelden freuen sich auf euch.

Handball startet wieder

Die Handballer starten ab dem 22. Juni wieder mit dem Hallentraining. Das von Trainer Andreas Holschuh und Abteilungsleiter Harald Walther ausgearbeitete Hygienekonzept orientiert sich an den Vorgaben des DHB´s und ist auf die örtlichen Gegebenheiten abgestimmt.  Die Stadt Oberzent genehmigt das Training unter den Hygienevorschriften.  Da zum Training nur eine bestimmte Anzahl an Teilnehmen in die Oberzenthalle dürfen, werden drei Trainingsgruppen auf Montag, Mittwoch und Freitag verteilt trainieren. Somit wird das aktuelle Freilufttraining optimal ergänzt.  (15.06.20)  

Wiedereinstieg in den Vereinssport

Am 6. Mai haben sich die Bundesregierung und die Ministerpräsident*innen der Länder auf eine stufenweise Öffnung des Sportbetriebs in ganz Deutschland geeinigt. Für Hessen hat die Landesregierung einen Tag später konkrete Schritte zur Wiederaufnahme des Sports in den rund 7.600 Sportvereinen beschlossen, die der Landessportbund ausdrücklich begrüßt.

Den Rahmen, in dessen Grenzen der Vereinssport wieder aufgenommen werden kann, regelt die „Corona-Kontakt- und Betriebsbeschränkungsverordnung“ Hessen (aktuell vom 7. Mai 2020). Die Verordnung tritt am 9. Mai in Kraft und gilt bis zum 5. Juni 2020. (09.05.2020, Landessportbund Hessen e.V.)

Ausführliche Informationen auf der Webseite des Landessportbundes

https://www.landessportbund-hessen.de/servicebereich/news/coronavirus/

Der TV Beerfelden stellt den Turn und Trainingsbetrieb für alle Sparten ab sofort ein.

Bedingt durch die aktuellen und rasanten Entwicklungen zum Thema Coronavirus,  Schließung von Ländergrenzen, Schließung von Hallen und Schulen, Quarantäne von Mannschaften, Infektionen von Spieler/innen in Hessen sowie den Aussagen der Gesundheitsbehörden, dass die Spitze der Entwicklung bezüglich Infektionsquantität für  April bis Mitte Mai erwartet wird, stellt auch der TV Beerfelden den Turn und Trainingsbetrieb ab sofort ein. (13.03.20)


Handball

Entscheidungen zum Saisonabbruch

In einer weiteren Telefonkonferenz hat  das Präsidium des HHV entschieden, die Regelungen für Auf- und Abstieg zu ergänzen und analog anderer Handball- und hessischer Sportfachverbände zu verfahren:

  • In allen Spielklassen des HHV und seiner Bezirke wird der Abstieg grundsätzlich nicht vollzogen.
  • In allen Klassen wird der Direktaufstieg der Tabellenersten/Aufstiegsberechtigten gewährleistet.
  • Ein zusätzlicher Aufstieg über ausstehende Relegationsspiele ist nicht möglich.
  • In der Saison 2020/21 wird auf keiner Ebene eine Pokalrunde gespielt.

Die getroffene Regelung bedeutet, dass in der kommenden Saison 2020/21 in der Regel in größerer Gruppenstärke gespielt wird, mit der Folge eines erhöhten Abstiegs nach Ablauf der Saison.

Sollten Mannschaften aufgrund des aktuellen Tabellenplatzes oder sonstiger Gründe freiwillig auf die jetzige Spielklasse verzichten, werden sie direkt eine Klasse tiefer eingruppiert. Ziffer 21 der Allgemeinen Durchführungsbestimmungen des HHV ist für die beendete Saison einmalig außer Kraft gesetzt.

Auf der Grundlage der unterschiedlichen Anzahl von ausgetragenen Spielen, werden neue Abschlusstabellen mit einer Quotientenberechnung erstellt. Das Verfahren hierzu wird den Klassenleitern zeitnah zur Verfügung gestellt. In diese Berechnung fließen die Punktabzüge wegen SR-Soll-Bestrafung mit ein. Erst nach Erstellung dieser überarbeiteten Tabellen, die spätestens Ende April 2020 veröffentlicht werden, kann eine verbindliche Aufstiegsregelung in den jeweiligen Klassen erklärt werden.
Stand: 06.04.2020 (www.hessen-handball.de)